section_topline
+49 (0)941 595 88-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter : +49 (941) 595 88 - 0
section_navigation
section_slider_header
Wir sind für Sie da
Unser Service-Team ist telefonisch oder per E-Mail stets für Sie da. Als wichtiger Teil unserer Erfolgsgeschichte informieren wir Sie außerdem immer über die aktuelle Weiterentwicklung unseres Unternehmens.
+49 (0)941 595 88-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinter den Kulissen: Ein Tag in der Nuklearmedizin

section_component
Ein Tag in der NuklearmedizinUnser Tag in der Nuklearmedizin startet mit einer kurzen Besprechung im Team: Wer übernimmt welche Aufgaben – heute, für den folgenden Tag oder die Woche. Denn die Praxis teilt sich in drei Aufgabenbereiche, denen man zugewiesen wird: Technik, Anmeldung sowie Korrespondenz (Telefon und Briefe schreiben).

Technik

Der erste Weg führt morgens in den Heißraum. Dort befinden sich die Generatoren mit der Aktivität. Diese müssen jeden Tag eluiert werden, das bedeutet: Ein mit Vakuum befülltes Fläschchen wird in einer Bleiummantelung auf eine Art „Kanüle“ gesteckt und zieht die Aktivität aus den Generatoren. Die Fläschchen werden jeden Tag am Aktivimeter gemessen. Wie viel Aktivität man am Tag zur Verfügung hat oder dem Patienten injiziert werden darf, ist gesetzlich genau festgelegt und muss sorgfältig dokumentiert werden. Nach diesen Vorbereitungen steht die Aktivität für diesen Tag zur Verfügung.

Um nun unsere nuklearmedizinischen Untersuchungen durchführen zu können, bereiten wir die Geräte (Gaede-Kamera/E.Cam Siemens) und Arbeitsmaterialien (Butterfly, Kochsalz, Tupfer, Pflaster, Kanülen) vor. Durch die tägliche oder wöchentliche Durchführung von Qualitätskontrollen überprüfen wir, ob die Auswertung der Patientenaufnahmen und die Funktion des Geräts gewährleistet ist. Sollte es doch einmal zu einer fehlerhaften Messung oder Funktionseinschränkung kommen, wird das Gerät sofort gesperrt, bis die Ursache geklärt ist.

In der nuklearmedizinischen Praxis im Castra Regina Center führen wir derzeit hauptsächlich Schilddrüsen- und Knochenszintigraphien durch. Bei dieser Untersuchung wird eine schwach radioaktive Substanz intravenös injiziert. Nach einer bestimmten Zeitspanne (zwischen 20 Minuten und rund drei Stunden) können dann verschiedene Aufnahmen von der Schilddrüse (Diagnostizieren heißer oder kalter Knoten) oder vom Skelettsystem (Knochenschmerzen oder -metastasen) aufgezeichnet werden. In dieser Zeit bringt sich die schwach radioaktive Substanz am jeweiligen Organ an und zerfällt. Diesen Zerfall nimmt die Kamera auf und gibt es als Bild wieder. Die Aufnahmen werden dann mit entsprechenden Programmen ausgewertet.

Ein weiterer Teilbereich der Technik ist unser Labor, in dem wir mittels RIA-Automat (radioaktive Laborsubstanzen) täglich Schilddrüsenwerte bestimmen – TSH-Freies T3-Freies T4/Schilddrüsen-Antikörper (TRAK, MAK, TAK, und Tumormarker HTG). Hierzu müssen die Seren der Patienten entsprechend vorbereitet werden. Der erste Schritt ist das Beschriften (Eintrag in eine Liste mit entsprechender Nummerierung und Etikettierung) der abgenommenen Patientenprobe. Dies erfolgt zeitnah nach Abnahme der Probe. Anschließend werden die Proben zentrifugiert, um den flüssigen vom festen Bestandteil der Blutprobe zu trennen. Das gewonnene Serum wird in ein sauberes Zentrifugenröhrchen umgefüllt und kann so in unserem RIA-Automaten verwendet werden.

Bevor ein Laborlauf gestartet wird, muss das einzelne Patientenserum manuell in ein spezielles Laborprogramm eingegeben werden. Anschließend gibt uns das Programm vor, welche Substanzen und Spezialröhrchen wir für den Laborlauf benötigen. Je nach Wert gibt es unterschiedliche Standardfläschchen, Waschlösungen und radioaktive Substanzen (Tracer). Diese Radioaktivität benötigt wiederum auch eine gewisse Zeit, um sich abzubauen, bevor der Automat erneut gestartet werden kann. Auch hier finden tägliche, monatliche oder vierteljährliche Qualitätskontrollen statt, um eine optimale Funktion und richtige Messwerte zu erhalten.

Am Ende eines Tages ist es wichtig, den Kontrollbereich (Bereich mit radioaktiven Substanzen) „strahlenfrei“ zu verlassen. Die einzelnen Räume sowie die zuständige Person werden mittels Kontamaten „frei“ gemessen und in einer Liste dokumentiert. Falls mal eine Kontamination entdeckt wird, muss dieser Bereich entsprechend gesperrt und markiert werden.

Anmeldung

Die Anmeldung gliedert sich ebenfalls in kleinere Teilbereiche: Bei der Patientenannahme wird sichergestellt, dass die eingelesenen Daten (Name, Adresse, Telefonnrummer) mittels Gesundheitskarte richtig im System aufgenommen werden. Danach bekommt jeder Patient eine Akte zugeordnet, in der sich der Überweisungsschein, Einverständniserklärung bezüglich Datenschutz/Szintigraphie, Anamnese und Laborwerte befinden. Erst wenn alle Laborwerte fertig sind, wird der Befund diktiert. Sobald der Brief versendet ist, wird die Patientenakte aufgelöst.

Bei uns bekommt jeder Patient eine Kopie seines Befundes nach Hause geschickt, wenn nötig auch mit dem entsprechenden Rezept.

Telefonzentrale

Separat von der Anmeldung liegt unsere Telefonzentrale. Hier werden alle Telefonate entgegengenommen und entsprechende Untersuchungstermine vereinbart. Daneben werden die diktierten Befunde geschrieben und Rezepte ausgestellt.
MVZ Dr. Neumaier & Kollegen
Foobar

Unser Rückruf-Service

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Nutzen Sie den kostenlosen Rückruf-Service. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Dr. Neumaier MVZ
    section_breadcrumbs
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Castra Regina Center
    Bahnhofstraße 24
    D-93047 Regensburg
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Facharztzentrum Regensburg
    Hildegard-von-Bingen-Straße 1
    D-93053 Regensburg
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
     
    Schiffbrückgasse 2
    D-92224 Amberg
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Das Ärztehaus Neumarkt
    Regensburger Straße 109
    D-92318 Neumarkt i. d. OPf.
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    im Kaufpark Neutraubling
    Stettiner Straße 1
    D-93073 Neutraubling
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Gesundheitszentrum Viechtach
    Karl-Gareis-Straße 33
    D-94234 Viechtach
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
     
    Lederergasse 2D
    D-93309 Kelheim
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Goldberg-Klinik
    Traubenweg 3
    D-93309 Kelheim
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Kreisklinik Wörth
    Krankenhausstraße 2
    D-93086 Wörth a.d. Donau
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Klinik Bogen
    Mussinanstraße 8
    D-94327 Bogen
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Klinik Mallersdorf
    Krankenhausstraße 6
    D-84066 Mallersdorf-Pfaffenberg
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Beim Asklepios Fachkrankenhaus
    Kaiser-Karl V.-Allee 3
    D-93077 Bad Abbach
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben