section_topline
+49 (0)941 595 88-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter : +49 (941) 595 88 - 0
section_navigation
section_slider_header
Wir modernisieren für Ihre Gesundheit
Für Ihre Gesundheit arbeiten wir ausschließlich mit den modernsten Geräten. So können wir Sie bestmöglich versorgen und mögliche Erkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln.
Slider
+49 (0)941 595 88-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diagnose & Therapie / Nuklearmedizin

section_component

Was ist eine nuklearmedizinische Untersuchung?

Die Nuklearmedizin wird zur Krankheitserkennung und Funktionsdiagnostik eingesetzt. Ihnen werden dazu schwach radioaktive Stoffe gespritzt, welche durch die Blutbahn zu den zu untersuchenden Organen gelangen und sich dort anreichern. Die radioaktiven Substanzen zerfallen und geben so Signale ab. Diese Zerfallsereignisse werden durch eine hochempfindliche Kamera gezählt und so zu einem Bild verarbeitet. Auf diesem Bild erkennt der Arzt die Funktion des Organs. Er kann dabei den Stoffwechsel beobachten und demzufolge entscheiden, wie weiter therapiert wird.

Teilweise wird bei uns die nuklearmedizinische Untersuchung an unserem modernen SPECT/CT mit einem Computertomogramm verbunden, um so zusätzliche anatomische Informationen zu erhalten.

mvz faz spect ct 0021

Was genau kann auf diese Weise untersucht werden?

In der Herzbildgebung ist es möglich, hochaufgelöste Durchblutungskarten des Herzmuskels unter Belastung und in Ruhe zu erstellen und so eine genaue Aussage über bestehende Durchblutungsstörungen zu treffen. Der überweisende Kardiologe kann so optimal in der Therapieplanung und -entscheidung unterstützt werden.

Bei Patienten mit Tumorerkrankungen können mittels einer Skelettszintigraphie und durch die Darstellung des Skelettsystems mittels Computertomographie präzise Aussagen zur Knochenmetastasierung getroffen werden. In der gleichen Untersuchung können durch zusätzliche Röntgenkontrastmittelgabe auch sämtliche übrigen Organe mitbeurteilt werden.

Auch Knochen- und Gelenkerkrankungen verschiedener Art können mit der Skelettszintigraphie untersucht werden, wenn andere Verfahren keine eindeutigen Ergebnisse erbringen. Mit einer gleichzeitigen Computertomographie können auch hier die Informationen beider Verfahren gebündelt werden.

Die Schilddrüsenuntersuchung mit einem radioaktiven Stoff erfolgt, falls Knoten oder eine Funktionsstörung vorliegen, die weiter geklärt werden müssen. In vielen Fällen ist aber auch eine Ultraschalluntersuchung und Blutprobe ausreichend.

Die Wächterlymphknoten oder Sentinel-Untersuchung stellt den wichtigsten Lymphknoten in der Umgebung eines erkrankten Organs dar. Diese Information ist meist im Zusammenhang mit Tumorerkrankungen von Bedeutung.

Ein weiteres Anwendungsgebiet ist die Diagnostik von gutartigen Vergrößerungen der Nebenschilddrüse. Hier kann eine exakte Lokalisation des erkrankten Nebenschilddrüsengewebes erfolgen. Dem Chirurgen können so wertvolle Informationen zur Operationsplanung zur Verfügung gestellt werden.

Wenn eine Gabe von normalen Kontrastmitteln nicht möglich ist, kann auch die Lunge untersucht werden, um beispielsweise Durchblutungsstörungen nachzuweisen.

Funktionsuntersuchungen der Niere unterstützen den Nephrologen oder Urologen in ihren therapeutischen Entscheidungen. Die Strahlenbelastung bei diesen Untersuchungen ist so gering, dass sie auch bei Kleinkindern angewendet werden können.

Durch die Untersuchung des Gehirns können neurologische Erkrankungen festgestellt werden, beispielsweise das Parkinson-Syndrom.

Daneben sind viele weitere Untersuchungen durchführbar, die verschiedenste Organfunktionen darstellen, wie von Speicheldrüsen, Magen oder Leber.

Häufig gestellte Fragen zur Nuklearmedizin

Vorbereitung
Eine besondere Vorbereitung ist für nuklearmedizinische Untersuchungen nicht notwendig. Sie müssen für die meisten Untersuchungen nicht nüchtern erscheinen und dürfen Ihre Medikamente wie gewohnt einnehmen. Wichtige Ausnahmen sind Herz, Verdauungstrakt und Nieren. Die notwendige Vorbereitung in diesen Fällen wird Ihnen bei der Anmeldung zur Untersuchung erläutert.
Dauer der Untersuchung
Der Zeitaufwand für nuklearmedizinische Untersuchungen ist recht unterschiedlich und bewegt sich zwischen ca. 30 Minuten (Schilddrüsenuntersuchung) und 5 Stunden (Parkinson-Untersuchung). Bei einigen Untersuchungen (Herz) sind unter Umständen auch Folgeuntersuchungen am nächsten Tag notwendig. Bitte erfragen Sie die Dauer Ihrer Untersuchung bei der Terminvereinbarung.
Strahlendosis und Nebenwirkungen
In der Regel sind keine Nebenwirkungen durch die Injektion von radioaktiven Stoffen zu erwarten, da diese sehr schwach dosiert sind und der Körper sie sehr schnell wieder komplett abbaut. Die entstehende Strahlenbelastung ist eher niedriger als bei üblichen Röntgenuntersuchungen wie der Computertomographie. Auch Ihre Fähigkeit am Straßenverkehr teilzunehmen wird nicht beeinträchtigt.

Für Personen in Ihrer Umgebung sind meist keine Vorsichtsmaßnahmen nötig. Ausnahmen betreffen besonders strahlenempfindliche Personen (Schwangere und Kleinkinder) bei Untersuchungen mit etwas höher dosierten radioaktiven Stoffen (Skelettuntersuchung, Herzuntersuchung). Hier sollte ein längerer Aufenthalt in unmittelbarer körperlicher Nähe für
die ersten Stunden nach der Untersuchung vermieden werden. Einzelheiten für besondere Situationen erläutern Ihnen unsere Mitarbeiter der Nuklearmedizin.
Standorte
unsere Praxen
Das Untersuchungsverfahren Nuklearmedizin bieten wir an folgenden Standorten an:
Körperbereiche
Untersuchungsgebiete
Das Untersuchungsverfahren Nuklearmedizin wenden wir auf folgende Untersuchungsgebiete an:
MVZ Dr. Neumaier & Kollegen
Foobar

Unser Rückruf-Service

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Nutzen Sie den kostenlosen Rückruf-Service. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Dr. Neumaier MVZ
    section_breadcrumbs
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Castra Regina Center
    Bahnhofstraße 24
    D-93047 Regensburg
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Facharztzentrum Regensburg
    Hildegard-von-Bingen-Straße 1
    D-93053 Regensburg
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
     
    Schiffbrückgasse 2
    D-92224 Amberg
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Das Ärztehaus Neumarkt
    Regensburger Straße 109
    D-92318 Neumarkt i. d. OPf.
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    im Kaufpark Neutraubling
    Stettiner Straße 1
    D-93073 Neutraubling
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Gesundheitszentrum Viechtach
    Karl-Gareis-Straße 33
    D-94234 Viechtach
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
     
    Lederergasse 2D
    D-93309 Kelheim
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Goldberg-Klinik
    Traubenweg 3
    D-93309 Kelheim
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Kreisklinik Wörth
    Krankenhausstraße 2
    D-93086 Wörth a.d. Donau
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Klinik Bogen
    Mussinanstraße 8
    D-94327 Bogen
    Medizinische Versorgungszentren
    Dr. Neumaier & Kollegen
    Klinik Mallersdorf
    Krankenhausstraße 6
    D-84066 Mallersdorf-Pfaffenberg
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben